So kompliziert ist das doch gar nicht!

TW: Realitätskacke

 

 

[rage]

Manchmal komme ich nicht umhin, meine Filterbubble mit dem kleinen gallischen Dorf zu vergleichen, das dem Römischen Reich trotzt. Der Fernseher fragt uns schon seit Tagen, ob es Sexismus überhaupt gibt, obwohl tausende Aussagen darüber im Netz zirkulieren. Auch die Frage, ob es denn „wirklich so schlimm“ ist, wie die Frauen (TM) behaupten, lässt die Medien nicht mehr los und fragt – richtig: Männer*. Die müssen sich ja damit auskennen, nicht wahr? Wenn die sich wirklich so sexistisch verhalten, wird es ihnen schon aufgefallen sein.

Und genau da liegt das Problem, es ist das gleiche Problem, wie bei der Wortänderungen-Im-Kinderbuch-Diskussion! Es werden nicht diejenigen gefragt, die von dieser Art der Unterdrückung betroffen sind, sondern die, die davon profitieren, dass es diese Unterdrückungsmechanismen gibt! Wenn ich auf Alltagssexismus hinweise, höre ich oft nur „Ach, so sind die Männer (TM) halt“ (von Frauen*) und „Du verstehst doch keinen Spaß“ (von Männern*), aber ganz im ernst? Ihr wollt ein ganzes Geschlecht entweder als dumm, triebgesteuert und nicht dazu in der Lage, eine Situation einzuschätzen, darstellen, weil euch gesagt wurde „das ist halt so“? Oder andersherum: Frauen* sind einfach nur humorlos und verstehen das alles falsch? Wie zum Henker ist es denn dann gemeint? Oder auf Rassismus bezogen: PoC sollen sich mal nicht so über das N-Wort aufregen, das ist doch alles nicht ernst gemeint, wir können ja schon mit unseren 4-jährigen über Kolonialismus diskutieren, WTF?

An diejenigen, die von diesen Mechanismen Gebrauch machen:

Wenn das alles nicht ernst gemeint ist, warum lasst ihr es dann nicht einfach weg? Warum hört ihr nicht auf? Ist es euch so wichtig, anderen Leuten ein Unwohlsein zu bescheren, das weiße, heterosexuelle Cis-Männer niemals selbst erfahren werden? Warum redet IHR eigentlich über UNSERE Probleme und fragt uns nicht einmal, ob ihr das alles so richtig verstanden habt? Ihr redet euch eine heile Welt ein und hofft, dass das wohl so auch für alle nicht-weißen, nicht-männlichen, nicht-heterosexuellen, nicht-cis-Menschen gilt?

Aber warum gibt es dann auch weiße heterosexuelle cis-Männer, die versuchen, sich mit diesen Problemen auseinander zu setzen, die sagen „Das ist scheiße, das müssen wir ändern!“? Die sind sicher von „diesem Feminismus“ (TM) unterwandert, ja, so wird es sein! Anstatt euch mal Gedanken darüber zu machen, dass die, die sich aufregen, vielleicht recht haben könnten, wird von einer Verschwörung gegen euch geredet!

 

(TW: Die wahrscheinlich an den Haaren herbeigezogenste Verschwörungstheorie, die ich bisher gehört habe ist übrigens, dass der Feminismus (TM) eine Geheimwaffe der Islamisten (TM) ist, um die Deutschen Männer (TM) zu schwächen, damit in Deutschland ein Islamistischer Gottesstaat (TM) errichtet werden kann!! Logik ohne Gleichen!)

 

Was ich nur empfehlen kann: FRAGT VERDAMMTNOCHMAL DIE BETROFFENEN! Redet nicht mit Weißen, die sich noch nie kritisch damit auseinandergesetzt haben, über Rassismus! Redet nicht mit heterosexuellen Cis-Männern, die behaupten, es gäbe keinen Sexismus, darüber, wie Frauen* noch immer diskriminiert werden! Es gibt genügend betroffene Leute, die eine Stimme haben und diese benutzen wollen, geht auf Mehrfachdiskriminierungen ein, schaut nach, wo ihr einen Vorteil dadurch bekommt, dass euer gegenüber eine andere Hautfarbe/ein anderes Geschlecht hat und ÄNDERT DAS VERDAMMT NOCHMAL! Und im Voraus: ja, das ist anstrengend, ja das bedeutet Selbstreflexion, ja, das bedeutet unter Umständen auch, dass ihr zweimal darüber nachdenken müsst, was ihr jetzt sagt oder was ihr tut aber hey, dafür erleiden andere vielleicht keinen Schaden, den sie bis an ihr Lebensende mit sich herumtragen. Oder sie fühlen sich sicher bei euch, weil sie keine Kackscheiße zu befürchten haben. Vielleicht geht ihr sogar so weit, sie zu verteidigen, wenn andere Kackscheiße verlauten lassen. Dass ihr einem Menschen damit vielleicht einfach HELFEN könntet, wenn ihr ein wenig mehr nachdenken würdet, darauf kommt ihr gar nicht, denn euch geht es nur darum, dass IHR es gut habt! Aber verdammtnochmal: in dieser Gesellschaft GEHT ES NICHT IMMER NUR UM EUCH! Es geht um Alle und das schließt euch zwar mit ein, nimmt euch aber die Exklusivrechte, indem das Exklusive zum Inklusiven wird und alle was davon haben.

So kompliziert ist das doch gar nicht!

 

[/rage]

Advertisements

Senf dazugeben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s